Kästen und Spaltobjekte

Spaltungen


"Ei" 2014, Mammutbaum, aus einem Stück, geviertelt und ausgehöhlt

Die Öffnung des Materials, der Form und des Raums ist hier Thema.
Ich zerlege den Stein (manchmal Holz) in Segmente, die zu multiplen Konstruktionen montiert werden können.
Wesentlicher Prozess ist das Aushöhlen und Spalten in mehrere Teile, die im Sinne einer Verwandlung neu arrangiert werden.

"Anfang und Ende" 2015

Zurück

Ausstellung "Leben" des Künstlerbundes Rhein-Neckar im Rosengarten, Mannheim

Weiter


"Anfang und Ende" pdf [15.906 KB]

Spaltungen

Zurück

Weiter


"Tor 1" 2005

Zurück

"Tor 1", 2005, Sandstein, 55x30x45 cm

Weiter


"Trilogie" 2005

Zurück

"Trilogie", 2005, gespaltener Kasten mit Deckel, Sandstein, 35x200x15 cm

Weiter


zurück